We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the ESCP website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Close

In diesem Interview erzählt MIM Student Matthias Gleich von seinen Erfahrungen mit dem Master in Management an der ESCP Business School.


WARUM HAST DU DICH FÜR DIE ESCP BUSINESS SCHOOL ENTSCHIEDEN?
Das für mich persönlich wichtigste Kriterium, war die internationale Ausrichtung. Durch das Studium in drei verschiedenen Ländern konnte ich meine Fremdsprachenkenntnisse erheblich verbessern und habe nach zwei Jahren drei Abschlüsse erworben. Hiervon verspreche ich mir für meine Karriere einen Vorteil innerhalb Europas, aber auch weltweit.


WAS GEFÄLT DIR AM MIM-PROGRAMM - UND WAS WENIGER?
Das Studium an der ESCP hat mir die Möglichkeit eröffnet, in mehreren Ländern zusammen mit Kommilitonen mit sehr unterschiedlichem kulturellen Hintergrund zu studieren. In dem Zusammenhang habe ich sehr stark von den meist sehr verschiedenen Sichtweisen auf und Herangehensweisen an Problemstellungen profitiert Meine interkulturellen Kompetenzen konnte ich enorm verbessern und werde davon sicherlich ein Leben lang profitieren. Auch die verpflichtenden Praktika während des Studiums sind sehr sinnvoll. Schon während des Studiums hat man bereits erste Kontakte mit Unternehmen geknüpft und verbessert so die Chancen für den Berufseinstieg natürlich deutlich.
In meinen Augen hat die enorme Flexibilität was die Standortwahl angeht auch eine Schattenseite. Denn leider muss man sich oft nach einem Semester bereits von neu gefundenen Freunden trennen, da diese das Studium an anderen Standorten fortsetzen.


WELCHE LÄNDER-KOMBINATION UND WELCHE SPEZIALISIERUNGEN HAST DU FÜR DEIN STUDIUM GEWÄHLT?
Paris – Madrid – Berlin

Gestartet bin ich im ersten Semester in Paris. Das zweite und dritte Semester  hat mich an den Campus in Madrid geführt, auch wegen der Spezialisierung „Marketing & Digital Strategy“. Das vierte und letzte Semester habe ich wegen der „Selling & Sales“ Spezialisierung in Berlin absolviert.


WIE FINANZIERST DU DEIN MASTERSTUDIUM?
Ich hatte das Glück ein Stipendium an der ESCP zu erhalten. Somit hat die ESCP Business School Foundation knapp 70% der Studiengebühren für mich übernommen. Den restlichen Betrag habe ich durch Ersparnisse und mit der Hilfe meines Sommerpraktikums finanziert.

 

More info about the Master in Management at ESCP

Campuses